• Root
  • Nachrichtenansicht

01.11.2017 21:54 vor 79 Tag(e)

Jugendfeuerwehr bekämpft Flächenbrand

Abschlussübung der Nachwuchskräfte

Trupps bei der Brandbekämpfung (seh)

Wasserversorgung steht (seh)

Aufräumarbeiten (seh)

Zum Ende des praktischen Ausbildungsjahres zeigte der Nachwuchs der Offenthaler Feuerwehr am Montag, den 30.10.17 sein können bei der Bekämpfung eines Flächenbrandes.

Kurz nach dem Alarm rückten zwei Staffeln mit ihren Fahrzeugen auf die Beune aus. Ein großer Haufen Grünschnitt hatte sich durch ein Blitzeinschlag entzündet - das Feuer drohte auf umliegende Bäume überzugreifen. Um die Brandausbreitung zu verhindern, zeigten die Jungen und Mädchen was sie das Jahr über in Sachen "Dienstvorschrift 3 / Einheiten im Löscheinsatz" gelernt hatten. Vom ersten Staffelführer wurden schnell 2 Trupps zur Abschirmung der umliegenden Bäume beordert. Das zweite Fahrzeug stellte indes die Wasserversorgung sicher. Mit insgesamt 4 Rohren bekämpften die eingesetzten Trupps dann routiniert die lodernden Flammen. Nach gut einer halben Stunden konnte "Feuer aus" gemeldet werden.

Im Anschluss gab es für alle Teilnehmer sowie für die zahlreichen Zuschauer, bestehend aus Elternschaft, Ehren- und Altersabteilung und Vorstand, noch Gegrilltes und Salate im Feuerwehrhaus.


(mas)