• Root
  • Nachrichtenansicht

29.06.2021 16:38 vor 1 Jahr(e)

Nr.50 / H1 Unwettereinsätze im Stadtgebiet Dreieich

Vollarlam für die Feuerwehr Dreieich, mehrere Unwettereinsätze im Stadtgebiet

Gewitterfront über Offenthal (ffo)

Am Dienstag, den 29.06.2021, wurde für die Feuerwehr Dreieich um 16:38 Uhr Vollalarm ausgelöst. Ursache dafür waren mehrere Unwettereinsätze im Stadtgebiet. Besonders betroffen war hierbei vor allem der Stadtteil Sprendlingen. Neben vollgelaufenen Kellern musste die Feuerwehr auch zu mehreren umgestürzten Bäumen ausrücken. Insgesamt haben rund 115 Einsatzkräfte 70 Einsatzstellen in Dreieich abgearbeitet. Im Einsatz waren alle fünf Stadtteilwehren der Feuerwehr Dreieich, sowie die Feuerwehr Dietzenbach und der Ortsverband Dreieich des Deutschen Roten Kreuzes. Zu den Einsatzstellen mit vollgelaufenen Kellern zählten unter anderem auch die Weibelfeldschule und die Schillerschule in Dreieich. Besonders schwer hatten es die Einsatzkräfte im Bereich des Hengstbaches, da dieser, wie beim letzten Unwetter, teilweise über die Ufer getreten ist.

Bericht der Offenbach-Post:

https://www.op-online.de/region/dreieich/land-unter-in-sprendlingen-90834165.html

 

 

 


(avo)