• Root
  • Nachrichtenansicht

16.05.2014 16:27 vor 4 Jahr(e)

Schulung in Langen

Ausbildung am neuen Stab-Fast-Gerät

Fachmännische Anleitung am neuen Gerät (jbr)

Stab-Fast in der Praxis - Fahrzeug gesichert (jbr)

Auf Grund der hohen Verkehrsdichte um Offenthal nimmt die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen (THVU) bei der offenthaler Feuerwehr leider einen beträchtlichen Stellenwert ein. Nicht wenige dieser im Jahr gefahrenen Einsätze verlaufen schwer oder gar tödlich. Oft sind Karrosserien stark deformiert und bieten keine gesicherte Stabilität mehr. Nicht selten liegt ein PKW dabei auf der Seite oder auf dem Dach. Gerade in solchen Fällen kann es bei der Personenrettung aus dem Fahrzeug zu schweren Verletzungen für Verunfallten und Rettungspersonal kommen, sollte sich der PKW bei den Arbeiten erneut bewegen.

Um dem entgegenzuwirken und somit das Unfallrisiko zu minimieren, wurde für die Feuerwehr Offenthal durch die Stadt ein Stabilisierungssystem für PKW angeschafft. Mit Hilfe des neuen Geräts ist es den Einsatzkräften vor Ort möglich ein verunfalltes Fahrzeug, welches sich in einer instabilen Lage befindet, zu fixieren. Ist das Stabilisierungssystem richtig angebracht, ist ein Umkippen nahezu unmöglich bzw. kann mit der Befreiung des eingeklemmten Insassen begonnen werden.

Ein neues Gerät hilft nichts ohne die entsprechende Ausbildung dies zu bedienen. Hierzu wurde ein Schulungsabend nach Langen verlegt, wo auf dem Gelände der Feuerwehr an einem "Übungsgegenstand" gearbeitet werden konnte. Unter der Leitung des Ausbilders aus Obertshausen konnten gleich mehrere Sicherungsarten für verschieden mögliche Fahrzeuglagen getestet werden. Das Stabilisierungssystem ist nunmehr fester Bestandteil der Fahrzeugausrüstung der Feuerwehr Offenthal.


(jbr)