• Root
  • Nachrichtenansicht

14.12.2016 13:01 vor 1 Jahr(e)

Weihnachtsfeier und Ehrenabend

Auszeichnung für jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit

Ehrungen und Beförderungen (v.l.n.r.): Martin Burlon (1. Stadtrat), Dieter Zimmer (Bürgermeister), Maik Sommerlad (Wehrführer), Gregor Fanroth (Kreisbrandmeister), Benny Schmidt (Prämie 10 Jahre), Marius Creter (Stellv. Wehrführer), Ralf Gaubatz (Ehrung 40 Jahre), Torsten Schmitt (Prämie 30 Jahre), Birgit Lenhardt (Ehrung 25 Jahre), Christian Bayer (Prämie 20 Jahre), Werner Stroh (Ehrung 50 Jahre), Pasquale Bonifer (Stellv. Stadtbrandinspektor), Andreas Baumbusch (Stadtbrandinspektor). (jbr)

Am Donnerstag, den 08.12. fand die Weihnachtsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Dreieich-Offenthal statt. Grund genug, Feuerwehrleute, die sich lange Jahre um ihr Ehrenamt verdient gemacht haben auszuzeichnen.

50 Jahre engagiertes Mitglied in der Feuerwehr, das will schon etwas heißen. Und im Fall von Werner Stroh, der den meisten seiner Kameraden eher als "Beckche" bekannt ist, bedeutet dies, dass er die Geschicke seiner örtlichen Feuerwehr entscheidend mitgelenkt hat. Er beteiligte sich maßgeblich am Umbau eines durch die Feuerwehr selbst angeschafften VW-Busses zu einem Vorrausrüstwagen (VRW), welcher besonders bei Verkehrsunfällen zum tragen kommen sollte. Er war jahrelang für die Finanzen verantwortlich und überschlug noch während einer Veranstaltung Ausgaben und Einnahmen. Wer Werner Stroh vor etwa zwanzig Jahren auf einem Feuerwehrball aus der Umkleide kommen sah, eine qualmende Zigarre zwischen den Lippen, der wusste, dass sich die Arbeit gelohnt hatte. Werner Stroh wurde für seine 50 Jahre bei der Feuerwehr mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Offenbach und dem Ehrenzeichen des Bezirksfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Ralf Gaubatz wurde für 40 Jahre ehrenamtlichen Dienst ausgezeichnet. Er leitete 13 Jahre die Mannschaft als Wehrführer und ist bis heute aktiv im Vorstand vertreten. Birgit Lenhardt steht als erste Feuerwehrfrau in der Offenthaler Wehr seit 25 Jahren ihren "Mann" und wurde deshalb mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet.    

Die Ehrungen des Landes Hessen und des Kreises Offenbach wurden vorgenommen von Kreisbrandmeister Gregor Fanroth. Die Ehrungen der Stadt wurden vorgenommen durch Bürgermeister Dieter Zimmer und dem Stadtbrandinspektor Andreas Baumbusch.

Mit Dankesworten richtete sich die neue Wehrführung an die Mannschaft. Durch das Engagement der Aktiven konnten wieder tolle Veranstalltungen im Jahr 2016 durchgeführt werden und auch die Ausbildungsabende waren immer überdurchschnittlich gut besucht.


(jbr)